Archiv für April, 2010

Sonnentag

Posted in 30 Days, Gefühle on April 27, 2010 by Jonas

John lag im weichen Sommergras und lächelte. Mit geschlossenen Augen sog er die warme Luft tief ein. Er roch das nasse Gras, das Holz der Laubbäume und die feuchte Erde. Er lauschte dem nahen Spielplatz, hörte die lachenden, die weinenden und die schreienden Kinder. Er genoss es.
Weiterlesen

Die Halle

Posted in 30 Days, Gefühle on April 2, 2010 by Jonas

In der Halle war es dunkel. Nur an wenigen Stellen fielen vereinzelte Lichtstrahlen durch das marode Dach und gaben der Halle eine höhlenhafte Erscheinung.
Juliet sog die kühle, feuchte Luft tief ein. Sie blinzelte, während sich ihre vom Sonnenlicht verengten Pupillen langsam weiteten.
Als sie sich an die Dunkelheit gewöhnt hatte, lies sie ihre Augen langsam durch die leere Halle wandern. Staub und Maschinen. Überall Staub. Sie Schüttelte den Kopf.
Weiterlesen

Im Park

Posted in Gedicht, Gefühle on April 2, 2010 by Jonas

Im Park
Sitzt er da,
Mit geschlossenen Augen.
Und sie kommt.

Und er spricht sie an:
Er ruft ihren Namen.
Sie lächelt.

Und er sagt:
Du hast gefragt,
Wieso du nichts von mir wusstest.
Wenn du Zeit hast, dann bleib,
Und hör mir zu!
Und sie hört ihm zu.

Und er sagt:
Ich kann dir alles sagen,
und doch nichts erzählen.
Aber ich kann auch sagen:
Ich liebe dich.
Und sie weint,
Und stützt sich auf ihn.

Und er schweigt;
Mit geschlossenen Augen.
Und sie schweigt.

Schweigen an Schweigen.
Seite an Seite.
Im Park.